Startseite
Altstadtfreunde AK Asyl Lauf Ausflüge Behörden Bürgertreff DB-Auskunft Familie Firmen
Flughafen NUE Fußball Gaststätten Hotels Kabarettisten Kalender Kegeln Kino
Kleinkunstbühnen Lotto Museum Musik Notfall Photovoltaik Taubenuhren Wetter
z. Z. nicht belegt z. Z. nicht belegt z. Z. nicht belegt z. Z. nicht belegt z. Z. nicht belegt z. Z. nicht belegt z. Z. nicht belegt z. Z. nicht belegt
z. Z. nicht belegt z. Z. nicht belegt z. Z. nicht belegt z. Z. nicht belegt z. Z. nicht belegt z. Z. nicht belegt z. Z. nicht belegt z. Z. nicht belegt
Kontakt
Impressum

Wochenendausflug nach Dinkelsbühl


„Zechen – aber nicht mit den Kindern!“

Ein Wochenende vom 19. bis 21. Mai 2006

in Dinkelsbühl

zusammengestellt von Jürgen Meltretter  

Programm

Freitag, 19. Mai 2006

» 17.00 Uhr:      Anreise nach Dinkelsbühl

18.00 Uhr:          Abendessen im Hotel-Gasthof „Goldener Anker“

20.00 Uhr:          Stadtführung durch das abendliche Dinkelsbühl

                          Die Führung findet zur Abendstunde in der beleuchteten Altstadt statt. Am Rothenburger Weiher, vor den Toren der Stadt geht der Nachtwächter seine Runde und geleitet die Teilnehmer durch den

                          Stadtpark zum „Alten Bauhof“. Ein Solotrompeter der Dinkelsbühler Knabenkapelle spielt zur Begrüßung, während die Marketenderin den Willkommenstrunk kredenzt. Dazu singt der

                          Nachtwächter „Hört Ihr Leut ...“.

ca. 22.00 Uhr:    Gemütliches Beisammensein bei Wein und Bier im Gasthof "Weibs Bräu"

Samstag, 20. Mai 2006

08.45 Uhr:         Frühstück

10.15 Uhr:          Wanderung nach Segringen

» 12.00 Uhr:      Mittagessen im Gasthaus Klein in Segringen

» 14.00 Uhr:      Kirchen- und Friedhofführung in Segringen mit dem Seniorchef des Gasthauses Klein

» 15.00 Uhr:      Wanderung zurück nach Dinkelsbühl

» 16.30 Uhr:      Zeit zum Relaxen oder für freies Bummeln in Dinkelsbühl (z. B. Besuch des Museums 3. Dimension) 

19.00 Uhr:          Abendessen und gemütliches Beisammensein im "Historischen Kellergewölbe" des Hotels Eisenkrug

Sonntag, 21. Mai 2006

08.45 Uhr:         Frühstück

10.00 Uhr:          Abfahrt nach Schloss Baldern

11.00 Uhr:          Küchenführung durch das Schloss Baldern

                          Brunnenhaus, Dürnitz (Gewölbehalle), Küche, Dienergänge, Speisesaal, Festsaal oder Turm

13.00 Uhr:          Mittagessen im Marstall der Schlossschenke